Einspritzdüsen prüfen

NTS Düsenprüfstand

Einsatzbereich:

Auf dem NTS Düsenprüfstand können die Einspritzdüsen von großen Dieselmotoren geprüft und bei Bedarf auch gewartet werden.
Form und Zerstäubungsgrad der eingespritzten Prüfflüssigkeit und die Dichtheit des Nadelsitzes werden überprüft.

Arbeitsbereich:

Prüfdruck bis zu 800bar.

Merkmale:

Der stufenlos einstellbare Prüfdruck wird mit Hilfe einer doppelt wirkenden Hochdruckpumpe erzeugt, die mit Druckluft betrieben wird.
Die massive Klemmhalterung zur Aufnahme der Einspritzdüse ist schwenkar, so dass Wartung- und Einstellarbeiten in der optimalen Position ausgeführt werden können.
Der transparente Auffangbehälter für die Prüfflüssigkeit ist unten mit einem Auslass ausgestattet, an den eine Absaugeinrichtung angeschlossen werden kann.

Technische Daten:

Max. Prüfdruck 800 bar
Antrieb mit Druckluft:  
Max. Betriebsdruck 15 bar
Druckluftverbrauch 0,5 - 1,5 m³/min
Tankinhalt Prüfflüssigkeit 10 l
Abmessungen:  
Länge/Breite/Höhe 600/500/1200 mm
Nettogewicht 100 kg
Technische Änderungen vorbehalten  
zum Anfang
OK